Home // Unterhaltung // Sirenenprobealarm

Sirenenprobealarm

image_pdfimage_print

Stationaere SireneUm 13:30 Uhr stehe ich im mir zugewiesenen Schulhaus bereit, darauf wartend, dass mich sogleich 113 Dezibel niedermähen. Dann ist es soweit. Die KaPo Flughafen Zürich drückt auf den Knopf und im ganzen Kanton Zürich ertönen die Sirenen.

Ein Novum. Denn bis im letzten Jahr musste ich mit dem Schlüssel der Feuerwehr bewaffnet selbständig die Sirene per Knopf aktivieren.

Nach 60sekunden war der Spuk bereits wieder vorbei. Um mich herum, hornte es jedoch noch weiter. Auch nach 10 Minuten hörte man noch immer eine Sirene im Hintergrund heulen. Irgendwann vernahm man dann auch Feuerwehr Sirenen. Was da wohl geschehen war?

Um 13:45 Uhr ertönten die Sirenen dann abermals. Diesmal jedoch zweimal hintereinander, ausgelöst durch unseren Kommandoposten. Auch hier funktionierte alles bestens.

Da blieb nur noch der strategische Rückzug zum KP übrig. Aber vorher mussten noch einige zerstreute Kameraden abgeholt werden. Zurück im KP wurden dann die SE-125 Funkgeräte hervorgeholt. Von nun an hiess es „Funkdisziplin wahren!“

Von Alpha1
An Alpha3
Meldung: „Sirene im zugewiesenen Schulhaus hat drei mal gehornt.“
Antworten

Alpha1 von Alpha3
Meldung verstanden, Sirenen haben im zugewiesenen Schulhaus drei mal gehornt.
Antworten

Von Alpha1
An Alpha3
Verstanden
Schluss

Posted in Unterhaltung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.