1

La Marseillaise

Wer kennt nicht die ersten paar Takte der französischen Nationalhymne La Marseillaise.

Tada da ta ti ta ta taaaaa ta taaaa ta di da da taaa ta da daaaaaa…

Nun, einige französische Künstler welche sich SheeHad nennen haben aus dieser eingängigen Melodie ein eigenes Lied geschrieben. Sie nennen es Etat des Lieux, was soviel wie Stand der Dinge bedeutet.

Creative Commons

Das Lied ist unter der Creative Commons Lizenz veröffentlicht worden und erlaubt es dem Endanwender die Musik aufzuführen und sogar zu bearbeiten.

Creative Commons




Jack Keane

Ein neuer Held ist am Adventure Horizont aufgetaucht. Sein Name ist Jack Keane.

ngg_shortcode_0_placeholder

«… Jack lebt zur Kolonialzeit irgendwo auf einer Insel. Aus Geldnot willigt er ein, einen Agenten auf der mysteriösen Insel «Tooth Island» abzuliefern. Dummerweise zerschellt das Schiff kurz vor der Küste, so dass Jack unfreiwillig seine Pläne ein wenig abändern muss. Dass er jedoch im verlaufe der Geschichte gegen einen verrückten Wissenschaftler namens Doctor T. und seine fleischfressende Pflanzen ankämpfen muss, wäre ihm im Traum nicht eingefallen …»

Besucht man die Website von Jack Keane so sieht man relativ schnell, dass wohl die Macher – Deck 13 – selber grosse LucasArts und insbesondere Monkey Island Fans sind. So erinnert der Inselname «Tooth Island» sehr stark an den Protagonisten HermanToothrot aus Monkey Island. Oder die fleischfressenden Pflanzen an die Pflanze aus Maniac Mansion.

Aber auch andere Spiele wie etwa Simon the Sorcerer werden persifliert. Wenn etwa ein Schrank als Umkleidekabine herhalten muss, welcher sehr grosse Ähnlichkeit mit dem transporter Schrank aus der Simon the Sorcerer Serie hat.

Leider gibt es zur Zeit noch keine Demo um das Spiel selber antesten zu können. Doch der bereits veröffentlichte Trailer zeigt meiner Meinung nach ganz deutlich, dass dieses Spiel sich geradewegs zu einem Hit entwickeln könnte.

Ob das Spiel den Erwartungen wirklich gerecht werden kann, lässt sich ab August herausfinden.




Turrican remake Hurrican released [update]

1990 war ich gerade einmal 13 Jahre alt. Zu dieser Zeit besass ich einen Commodore C64 welcher mir unendlich viele vergnügliche Spielstunden bereitete (und nebenbei auch den Grundstein für meine berufliche Zukunft legte 🙂 ). Und in diesem Jahr entschied sich die deutsche Spieleschmiede RainbowArts dass von Manfred Trenz massgeblich selbst programmierte Spiel namens Turrican in die Läden zu bringen.

ngg_shortcode_1_placeholder

Turrican war ein so genannter Jump’n Run-Shooter. Das ist eine Mischung aus Jump’n Run Spiel und Shooter. Bei einem Jump and Run Spiel steuert man meistens eine Spielfigur welche sich laufend und springend fortbewegen muss. Das präzise Springen (z.B. auf sich bewegende Ebenen oder kleinste Standflächen) ist dabei meistens ein Hauptelement des Spieles. Daneben muss man oft versuchen Gegenstände einzusammeln und Feinden auszuweichen.

Bei einem Shooter dagegen geht es eigentlich nur darum seinen Munitionsvorrat möglichst effizient auf die gegnerischen Einheiten (meistens Auserirdische oder Untote jeglicher Art) abzufeuern. Und Turrican war eine Mischung aus beidem, was für die damalige Zeit ein Novum war.

Nebst der Vielfälltigkeit an Gegnern, Leveln, Bonis und Waffen hatte das Spiel aber auch eine unglaubliche Musikkulisse. Für die Beschallung zeigte sich mehrheitlich Chris Hülsbeck verantwortlich.

Das folgende Beispiel stammt von einem Mitschnitt des AMIGA Spiele Computers:

Die Musik war sogar so beeindruckend, dass es noch heute viele Menschen gibt, welche eigene Adaptionen der Lieder komponieren und diese den Fans zum hören anbieten.

Folgendes Beispiel stammt vom Künstler AmiGamer:

Auch 17 Jahre nach der Veröffentlichung hat das Spiel seinen Charme nicht verloren. Und doch ist es für den Normalsterblichen immer schwieriger das Spiel überhaupt noch vernünftig spielen zu können. Denn die Systeme von damals sind längst verschrottet oder die PC Version rast auf heutigen Rechnern nur so davon. 🙁

Doch am 20. Juni 2007 hat sich eine kleine Gruppe von Künstlern namens Poke53280 dem Problem angenommen und – endlich – Ihre Version des Kultspieles herausgebracht. Über mehrere Jahre haben die Jungs programmiert, komponiert, skizziert und gerendert um uns eine Topmoderne Version namens Hurrican präsentieren zu können.

ngg_shortcode_2_placeholder ngg_shortcode_3_placeholder ngg_shortcode_4_placeholder

Dabei ist Hurrican nicht einfach nur ein Abklatsch von Turrican. Nein! Die Jungs von Poke53280 haben sich alle Mühe gegeben ein vollkommen eingenständiges Spiel zu produzieren. Die Spielegrafik entspricht dem aktuellen Stand der Dinge, die Musik kann es mit dem Original von Chris Hülsbeck locker aufnehmen und das Spiel selber sprüht nur so von guten Ideen und Spielwitz.

So haben z.B Neueinsteiger in das Genre mittels dem Tutorial die Möglichkeit das Spiel und dessen Bedienung erst einmal kennen zu lernen. Das nachfolgende Video zeigt einige Ausschnitte aus dem Spiel.

Zum Schluss bleibt eigentlich nur noch übrig allen viel Spass mit Hurrican zu wünschen 🙂 Nachfolgend die Links zum herunterladen des Spieles.

Update: 24.8.2007
Hurrican 1.0.0.4 von matse.ch herunterladen
Hurrican 1.0.0.4 von poke 53280 herunterladen

Update: 30.6.2007
Hurrican 1.0.0.3 von matse.ch herunterladen
Hurrican 1.0.0.3 von poke 53280 herunterladen

Stand: 23.06.2007
Hurrican 1.0.0.1 von matse.ch herunterladen
Hurrican 1.0.0.1 von poke 53280 herunterladen