Home // Emulator // QEMU Gamer Edition 0.9.1

QEMU Gamer Edition 0.9.1

image_pdfimage_print

Manchmal überkommt es mich und ich wühle ich in meinen alten Games herum. Gefunden habe ich dieses mal – passend zur EM – FIFA international Soccer aus dem Jahre 1994.

Leider ist das Spiel nicht mehr ohne Probleme unter neueren Betriebsystemen lauffähig. Will man es unter DosBox betreiben, stürzt das Spiel einfach ab. Auch nativ unter XP ist nicht viel zu machen.

Daher habe ich es einmal mit dem Opensource Prozessor Emulator QEMU versucht. Und tatsächlich, nach ein wenig herumprobieren konnte ich das Game starten. Dummerweise lief es aber zu schnell. Und im Gegensatz zur DosBox gibt es keine Möglichkeit den Emulator zu bremsen.

Glücklicherweise hat das Problem bereits Miroslav Novak gelöst. Er hat für die QEMU Version 0.9.0 einen Patch veröffentlicht, welchen ich für die aktuellste 0.9.1 als Grundlage verwendet habe. In der von mir angepassten QEMU Gamer Edition Version wurden ausserdem alle Prozessoren wie etwa SPARC oder ARM entfernt.

Will man die QEMU Umgebung verlangsamen, startet man einfach qemu.exe mit der Option -brake <WERT>. Wobei WERT der Zahl 0 entsprechen kann um die Verlangsamung zu deaktivieren oder einem Wert >0. Verwendet man z.B. die Option -brake 1000 wird der Emulator 10x langsamer.

Die von mir angepasste QEMU Version für 32Bit Windows Systeme kann man von hier herunterladen. Das Archiv wurde mit dem Opensource Packetierer 7zip gepackt.

Posted in Emulator, Programmierung, Retro, Spiele, Windows

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.